Analog und digital

Die digitale Kommunikation verfügt über eine komplexe und logische Syntax, entbehrt aber auf dem Gebiet der Beziehungen einer Semantik.

Paul Watzlawick

Computer verarbeiten keine Informationen sondern Daten.

Peter Rechenberg

Die analoge Welt und damit auch alle Formen sind kontinuierlich und damit unendlich. Information dagegen ist radikal endlich und schon deswegen viel besser beherrschbar.

Claus Pias

Die Begriffe analog und digital sind zentral für die Informatik, aber auch bedeutsam für die menschliche Interaktion. Relevanz für Menschen kommt den Begriffen analog und digital auch zu, weil die Produkte der Informatik (die Computer bzw. Computeranordnungen, Hardware und Software, Netzwerke wie das Internet usw.) überwiegend oder fast ausschließlich als digitale Informationsverarbeitungssystem verstanden werden: „Computer können nur digitale Daten verarbeiten, doch die Welt und der Mensch sind analog.“ Diese kritische Aussage kann nur geprüft oder verstanden werden, wenn man die Begriffe analog und digital hinreichend genau definieren kann. Es soll im Folgenden versucht werden, analog und digital so zu definieren, dass man sowohl bei Geräten (Hardware) als auch bei Daten (Signalen, beobachtbaren physikalische oder sonstigen Größen) schnell erkennen kann, welches Objekt jeweils analog oder digital ist. Darauf aufbauend wird dann erläutert, warum angesichts der analogen Welt digitale Systeme wie Computer und Internet unvollkommene Werkzeuge bleiben müssen.

Worauf können die Begriffe analog und digital sinnvollerweise angewendet werden?

Analog und digital wird häufig im Zusammenhang mit den Begriffen Signal oder Datum (Singular von Daten) verwandt. Auch der Begriff der Information wird häufig mit dem Begriff digital bzw. analog verknüpft. Alle drei Begriffe (Signal, Datum, Information) nehmen implizit auf eine Weltsicht Bezug, bei der zwischen Objekten der Wirklichkeit und der Bedeutung, die diese Objekte für einen Beobachter haben, zu unterscheiden ist. Man muss die Welt interpretieren oder konstruieren, um aus der Vielzahl der möglichen Eindrücke Unterscheidungen treffen zu können, damit diese anschließend als Signal, Datum oder Information für weitere Bearbeitungs- oder Interpretationsprozesse genutzt werden können. Weiterlesen »

Viel Geld gibt man aus, wenn man sich Hardware, Software und Daten (Karten) für die Navigation beschaffen möchte. Manche geben 500 Euro und mehr für Geräte aus und sind dann ganz erstaunt, dass sie mit ihrem halb so teuren Tablet-Rechner oder mit ihrem Android-Smartphone mit geringer Monatsrate auch gut navigieren könnten. Hier könnte ein GPS-Kurs, eine individuelles Training zur GPS-Nutzung des eigenen Smartphones weiterhelfen. Der GPS-Kurs zeigt, wie sogar Offline ohne Internet-Anbindung die kostenlose GPS-Nutzung möglich ist.

Wandern durch GPS-Kurs

Nach dem GPS-Kurs

Der GPS-Kurs arbeitet ausschließlich mit kostenlosen Apps. Am PC stellen wir die geplanten Routen zusammen, platzieren Sie mit Google My Maps in unserem Google Account und sind dann nach dem GPS-Kurs in der Lage, uns entsprechend der geplanten Route mit den Apps von Google zu bewegen. Wir brauchen nur das Smartphone bzw. ein Tablet anzuschalten und für ausreichend Energie zu sorgen.

Der GPS-Kurs macht deutlich: Ist das Mobilgerät während der ganzen Zeit der Navigation eingeschaltet, dann nutzen wir die Möglichkeit, die Route aufzuzeichnen. Später können wir dann nicht nur die Routen am PC betrachten und gestalten, was mit GPS kein Problem ist. Die gespeicherten Daten können auch nach dem GPS-Kurs genutzt werden, um extern aufgenommene Fotos zu lokalisieren. Womit dann auch Jahre später noch abgerufen werden kann, wo das jeweilige Foto entstanden ist.

Mit dem Smartphone können wir auch ad hoc Routenplanung betreiben, wie im GPS-Kurs entwickelt wird. Hierfür kann man Google Maps nutzen, wobei dies gegenwärtig nur unvollkommen für Wanderungen und Radtouren funktioniert, denn offline wird nur Auto-Navigation unterstützt. Es gibt aber kostenlose Apps für Radfahrer und Wanderer, die entsprechend genutzt werden können. Ein gutes Produkt wird beim GPS-Kurs umfassend erklärt und kann später problemlos eingesetzt werden.

 

Amazon ist bekannt als Internet-Buchhändler, der das Leben den normalen Buchhändlern erschwert. Dabei gibt es Nutzer von Amazon, die die umfangreichen Daten von Amazon nutzen, aber schließlich doch lieber beim Buchhändler um die Ecke einkaufen. Mit diesem Verhalten unterstützen sie den lokalen Buchhandel und haben gleichzeitig die Informationsquellen, die nützlich für ihre Entscheidung sind. Weiterlesen »

Einen eigenen Blog erstellen, um publizistisch zu wirken, ist schnell umgesetzt. Grundlegende Fragen beim Erstellen eines eigenen Blogs sind: Braucht man eine eigene Domain-Adresse, welche Content-Management-System ist für den Blog das Richtige?

Was sind Blogs?

Blogs sind spezielle Internet-Präsenzen, die sich vor allem durch laufende Publikationstätigkeit auszeichnen. Während die üblichen Internet-Präsenzen durch einige wenige „statische“ Webseiten bestimmt sind, werden Blogs durch laufend erscheinende neue Beiträge bestimmt, auf die auf der Startseite (oder auf eine speziellen Blogseite) des Webpräsenz hingewiesen wird. Blogs haben durch diese Struktur häufig einen aktuelleren Anstrich.

Wie geht man bei der Neuerstellung eines Blogs vor?

Es ist nicht sehr schwer, das Blog erstellen in wenigen Schritten umzusetzen. Weiterlesen »

Ein Blog-Beitrag oder Artikel (Blog-Post) ist geschrieben und soll online als Blog-Post veröffentlicht werden. Was kann man als Blogger tun, damit der Blog-Post gut angenommen wird?

Der Blog-Post könnte durch seine Argumente oder Appelle überzeugen, doch dazu muss er erst Leser oder Rezipienten finden. Einfach den Blog-Post schreiben und auf diese neuen Leser hoffen, ist oft nicht ausreichend. Über eine gute Vernetzung gibt es viele Möglichkeiten den Blog-Post zu promoten, doch zunächst ist hier an die Suchmaschinenoptimierung zu denken.

Förderung vom Blog-Post durch Suchmaschinenoptimierung

Denn viele Besucher kann man auf den Blog-Post bringen, wenn in ihm relevante Keywords vorkommen, die dafür sorgen, dass der Blog-Post ein gutes Ranking bei Google und Co. bekommt. Gutes Ranking ist erreichbar, wenn man mit einem oder mehreren Keywords den Blog-Post bestückt, damit er für ein relevantes Suchvolumen bei Google und Co. vorne gefunden wird. Dazu muss man aber recherchieren, für welche Begriffe ein solches Ranking überhaupt möglich erscheint. Als preiswertes Keyword-Recherche-Tool für den Blog-Post bietet sich das Google AdWords Keyword Tool an. Weiterlesen »

Amazon-Link

Angela Merkel sackt mit ihren Zustimmungswerten bei den deutschen Wählern ab, die Leitmedien der Deutschen spekulieren über ihre Absetzung. Viele Journalisten, Internetkommentar-Schreiber und noch mehr Wähler stehen eher auf Leute wie die Weinkönigin Julia Klöckner oder den bayerischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer. Erstere möchte an den Grenzen Lager errichten, um dort Flüchtlinge und Immigranten besser verwalten zu können; letzterer fordert seit Monaten eine Begrenzung der Zuwanderung, ohne sagen zu können, wie diese durchzusetzen wäre. Wenn ich mich aber bei meinen linken Freunden umhöre, dann haben diese nur gute Worte für unsere Angela. Auch die Flüchtlinge, die Dank Angela Merkels beherztem Auftreten („Wir schaffen das!“) ihren Kriegs- und Elendsgebieten entfliehen konnten, sind voll des Lobes für die „mächtigste Frau der Welt“. Wie ist dieser Widerspruch zu erklären? Weiterlesen »

Gerne unterstütze ich Menschen, Einrichtungen und Unternehmen dabei, wenn es um Aufgaben geht, bei denen ein kompetenter Umgang mit Computer und Internet gefragt ist. Angesichts der Möglichkeiten des interaktiven Internets liegt mein Aufgabenspektrum in der Tätigkeit als Berater, Autor, Trainer oder Blogger. Gerne arbeite ich als auch als IT-Trainer in der Erwachsenen-Bildung, womit ich dann die Schwerpunkte Training mit Coaching verbinde. Obwohl diese Arbeit oft über das Internet abläuft, ist ein regionaler Schwerpunkt in Bonn oder Rhein-Sieg-Kreis für meine Tätigkeit sehr wichtig.

Besuchen Sie auch den von mir unterstützten Blog zur Suchmaschinenoptimierung, falls Sie Interesse an Suchmaschinenoptimierung aus journalistischer Sicht haben.

Web 2.0: das interaktive Internet ist immer noch eine anspruchsvolle Aufgabe

In meinem Blog auf train-und-coach.de beschäftigte ich mich schon länger mit diesem Megatrend. Fokussiert habe ich mich vor allen auf Fragestellungen, die mit IT-Coaching und journalistische Arbeitsweisen im Netz zu tun haben.

IT-Coaching (Beratung und Unterstützung beim Einsatz von Informationstechnik)

Coaching bedeutet hier, dass Sie Ihre Kompetenzen entwickeln, um selbst Ihre IT-Aufgaben erledigen zu können. Sie brauchen dafür einen IT-Trainer, der als IT-Coach mit Ihnen die konkreten Aufgaben angeht, die mit Ihren technischen und sonstigen Ressourcen zu lösen sind. Coaching bedeutet auch, dass man Potentiale nutzt, um seine Entwicklung voran zu bringen.

Sie möchten Ihre Informationstechnik (Rechner, Smartphone und weitere Endgeräte) kompetent nutzen, damit Sie Ihre anstehenden privaten und beruflichen Aufgaben besser erledigen können?

Das geht besser, wenn Sie sich für eine optimalen Verbindung von IT-Training und IT-Coaching entscheiden: Das IT-Coaching ist eine besondere Form des Coachings. Zur besseren der Nutzung von Informationstechnik beschreibt der Nutzer seine Aufgaben und der IT-Trainer zeigt ihm, mit welchen Methoden (Hardware, Software und organisatorischen Veränderungen) er diese effizienter erledigen kann.

Journalistisches Arbeiten im Netz

Texte schreiben umfasst eine Vielzahl an Aufgaben, zu denen Artikel, Blogbeiträge, Pressemitteilungen und andere Textarten gehören. Als Journalist muss man genauso wie als Marketing-Mitarbeiter sowohl die Zielgruppe wie das benutze Medium berücksichtigen. Als Web-Autor hat man die spezifischen Möglichkeiten des Internets zu nutzen und die besonderen Lesebedingungen zu berücksichtigen. So sind Texte oft so zu gestalten, dass sie überhaupt über Suchmaschinen gefunden werden können. Aber auch beim schnelle Lesen an digitalen Endgeräten sollen sie schnell Interesse hervorrufen können. Hier kommen die Schlagworte Suchmaschinenoptimierung und Usability zum Tragen.

Einen Überblick über aktuelle Artikel gibt es im Blog.

IT-Trainer für Bonn und Rhein-Sieg-Kreis

Ich bin als IT-Trainer vorwiegend in Bonn und im Rhein-Sieg-Kreis tätig. Als IT-Trainer biete ich hier meine Dienste an, der Schwerpunkt liegt beim IT-Coaching. Ein IT-Trainer arbeitet im Allgemeinen mit einer größeren Gruppe. Ein IT-Trainer als IT-Coach arbeitet mit einer kleinen Gruppe oder mit einer Person. Viele IT-Trainer arbeiten faktisch sehr häufig im IT-Coaching.

IT-Training

Gute Erfahrungen habe ich in meiner Tätigkeit als IT-Trainer oder IT-Coach gemacht, wenn es darum ging, zielgenaue IT-Trainings für kleine Gruppen umzusetzen. Hier muss der IT-Trainer genau die Wünsche und Bedürfnisse seiner konkreten Ansprechpartner berücksichtigen, egal ob er diese im Seminarraum, im Jugendzimmer, im Hörsaal oder in einer Freizeit-Einrichtung unterrichtet bzw. coacht.

Informieren Sie sich über mein Angebot.

Suche über die Inhalte von Train-und-Coach.de:

 

NEIN von BILD, NEIN zu BILD

NEIN von BILD, NEIN zu BILD

Die Griechen haben es in der Hand, sie können nicht nur den europäischen und deutschen Super-Europäern die rote Karte zeigen. NEIN, sie können sogar den ewigen Bild-Chef Kai Dieckmann abservieren: Einfach nicht mit NEIN stimmen, schon sind sie zwar nicht den Euro, aber Kai Dieckmann los. Denn der Chef von Bild bietet über Twitter seinen Rücktritt an, wenn die Griechen am Sonntag nicht mit NEIN stimmen Weiterlesen »

Über einen Bekannten habe ich erfahren, dass es auch in Bonn eine Socialbar gibt. Ich möchte demnächst ein Projekt starten, bei dem aktuelle Fragen zu Computer und Internet (Stichworte wären hier beispielsweise Big Data und Social Media Marketing) aufgegriffen und in eine produktive Richtung gebracht werden sollen. Dass diese Idee im Moment noch sehr vage ist, gestehe ich gerne zu, doch der Hinweis meines Bekannten auf Socialbar Bonn war gut, denn hier scheint eine Plattform erreichbar zu sein, bei der man auch vage Ideen vorstellen und diskutieren kann. Über die Vernetzung von interessierten Menschen könnte man dann zu einer konkreteren Umsetzung dieser Ideen kommen. Weiterlesen »

Wenn man Webdesign auf moderne Art umsetzen möchte, dann braucht man ein Content-Management-System (CMS), was eine genaue Trennung von Inhalten und Gestaltung erlaubt. Typo3 ist ein solches CMS, das angesichts seiner Funktionsvielfalt keine Wünsche der Webdesign-Gestaltung offen lässt. Typo3 hat den Vorteil von Open Source und braucht sich nicht hinter sehr professionell und teuer entwickelten Systemen zu verstecken. Weiterlesen »

Barrierefreiheit ist eine Anforderung an technische Systeme, die im Zusammenhang mit dem Internet populär wurde. Als Kritik durch Verbände von Behinderten wurde formuliert, dass Webseiten und Webangebote nicht über Barrierefreiheit verfügen. Webseiten bauen Barrieren auf, die schlecht zu überwinden sind. Webseiten mit Barrierefreiheit sollen besser für die Bedürfnisse unterschiedlicher Nutzergruppen ausgelegt werden.

Welche Kriterien sollten für Barrierefreiheit gegeben sein? Man könnte an den Kriterienkatalog zur Barrierefreiheit denken, wie er für staatliche Stellen entwickelt wurde. Unter Barrierefreiheit wird die Auffindbarkeit, Zugänglichkeit und Nutzbarkeit aller Lebensbereiche verstanden, die für alle Menschen in gleicher Weise gelten sollen. Alle Menschen sollen in gleicher Weise (auch das Internet) nutzen können, wenn sie hier wichtige Informationen und weiterführende Hilfestellungen bekommen können. Weiterlesen »

Inzwischen ist es Standard, dass man das Internetseiten erstellen für jeden Verein und jedes Unternehmen erwartet. Platz für Internetseiten ist überall vorhanden und das Registrieren von Domain-Adressen, eine notwendige Voraussetzung bevor man Internetseiten erstellen kann, ist auch nicht schwierig. Die Frage ist dann nur noch, wie man am besten Internetseiten erstellen kann.

Welches Webdesign sollte man einsetzen und welches Programm ist am besten für das Internetseiten erstellen geeignet? Wenn es nur um eine kleine Webpräsenz geht, dann kann man sich damit begnügen, das Internetseiten erstellen auf das Anlegen von wenigen Webseiten zu beschränken, die mittels HTML und CSS manuell erstellt werden. Das Webdesign der Internetseiten erstellen wird durch kluges Zusammenspiel der Websprachen realisiert. Die Formatierung beim Internetseiten erstellen übernimmt CSS(Cascading Syle Sheets), womit man bereits eine Trennung von Layout und Inhalten beim Internetseiten erstellen erreicht. Weiterlesen »

Alljährlich treffen sich die Blogger und sonstige Internet-Interessierte in Berlin: Die re:publica 2012 hatte wieder eine sehr starke Resonanz in der politischen Öffentlichkeit und bei vielen Medien. Die Blogger-Szene hat sich mit der re:publica 2012 noch stärker der vielfältigen Diskussion gegenüber gezeigt. Während früher die Freaks auf der re:publica den Ton angaben, kann man jetzt auch den Regierungssprecher oder eine EU-Kommissarin hier treffen. Aktuelle Trends zur Offenheit des Internets und zu den Möglichkeiten für jeden Einzelnen über das Internet Einfluss auszuüben, bestimmten auch die Diskussionen der re:publica 2012. Weiterlesen »

Medien-Management ist ein Begriff, der angesichts der Bedeutungszunahme interaktiver Medien (Internet zum Mitmachen, Social Media) stärker beachtet wird. Medien-Management kann auf den Einzelnen bezogen werden, in den Fokus rücken, dass und wie der Einzelne mittels Medien-Management sein Handlungsperspektiven verbessert. Medien-Management kann aber auch unter der Perspektive der Interessen gesehen werden. Insbesondere für gewinnorientierte Unternehmen ist es wichtig, ihr Bild in den Medien durch Medien-Management zu beeinflussen.

Man kann in traditioneller Weise auf das einzelne Individuum Bezug nehmen, wenn man Medien-Management als bewusste Gestaltung der eigenen Medien auffasst. Durch Medien-Management lege ich fest, dass und wie ich bestimmte Medien für mich nutze. Für Unternehmen und auch für viele Menschen ist aber das Bild, das sie in Medien abgeben, sehr wichtig für den Erfolg. Weiterlesen »

weitere Artikel »